Australia Nature Travel

Port Macquarie Koala Hospital

Unser heutiger Weg führte uns früh am Morgen ins das Koala Hospital in Port Macquarie und anschließend weiter nach Newcastle.

Wir waren zu einer guten Zeit da – hatten Glück und viele Koalas waren sogar wach. Da sich die Koalas ausschließlich von Eukalyptusblättern ernähren müssen diese sehr sparsam mit ihrer Energie haushalten. Ein Koala schläft durchschnittlich zwischen 18 und 20 Stunden am Tag.

Ein typischer Tagesablauf gestaltet sich wie folgt: „Eat, sleep, repeat“ (Essen, schlafen, Wiederholung).

Wir finden es super, dass es dieses und viele weitere Krankenhäuser für Koalas gibt in dem kranke und angefahrene Koalas aufgepeppelt werden. Wenn es möglich ist, sogar in die Wildnis entlassen werden.

Tagesablauf eines Koalas: „Eat, Sleep, Repeat.“

Das Schicksal von „Ocean Summer“ hat uns besonders berührt. Der Koala wurde 2012 am Straßenrand schreiend neben seiner toten Mama gefunden. Schrecklich. Dem Autofahrer war das Schicksal der beiden egal – er hat nicht angehalten! Ocean Summer kann seitdem nicht gut sehen und ist sehr traumatisiert.

Es macht macht uns sehr glücklich zu sehen, dass dort alle ehrenamtliche Mitarbeiter alles für die Tiere geben.

Eine absolute wundervolle Sache.

Weitere Informationen zum Koala Hospital

4 Kommentare

  1. Wunderschöne Bilder und bestimmt sehr berührende Eindrücke. Es ist gut zu wissen, dass es diese Mitarbeiter gibt, die das beste für die Tiere geben.

    • PatrickWitte

      Wenn du mal die Möglichkeit hast ein Tierkrankenhaus zu besuchen musst du das unbedingt machen. Es war so toll..

  2. Witte gisela

    Sehr schön, da möchte ich auch mal hin

    • PatrickWitte

      Das glaub ich dir sofort. Würde dir auch super gefallen. Heute geht’s weiter Nach Sydney. Wir sind gespannt..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.